1934933

Microsoft-Nokia-Deal wird am 25. April abgeschlossen

23.04.2014 | 07:46 Uhr |

Microsoft wird am kommenden Freitag das Handy-Geschäft von Nokia komplett übernehmen. Das hat das Unternehmen nun bekannt gegeben.

Im September 2013 hatte Microsoft die Übernahme von Nokias Handy-Sparte angekündigt. In einem Blog-Eintra g hat Microsoft nun verkündet, dass die über 7 Milliarden Euro teure Übernahme am 25. April, also kommenden Freitag, abgeschlossen werde. Der bisherige Geschäftsbereich Nokia Devices and Services wird dann als Microsoft Mobile neues Mitglied der Microsoft-Familie. Die Übernahme, so Microsoft, soll dabei helfen, die Innovationen zu beschleunigen und den Erfolg von Windows Phone anzukurbeln.

Im Vergleich zur ursprünglichen Abmachung wurden zuletzt noch drei wichtige Anpassungen vereinbart. Demnach wird Microsoft die Website nokia.com für mindestens ein Jahr verantworten und im Sinne beider beteiligten Parteien führen. Die 21 Beschäftigten in China im Nokia Chief Technology Office bleiben nun doch nicht bei Nokia, sondern wechseln ebenfalls zu Microsoft. Die ursprünglich vereinbarte Übernahme des Nokia-Werks in Südkorea erfolgt nicht, somit verbleibt es bei Nokia.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1934933