1023025

Microsoft vereinfacht Office-Portfolio für Mac und ersetzt Entourage

14.08.2009 | 07:13 Uhr |

Die Mac Business Unit von Microsoft hat einen ersten Blick auf Office 2008 gewährt, das im September erscheinen soll. Der Hersteller verschlankt das Produkt-Portfolio und ersetzt Entourage durch Outlook.

Microsoft vereinfacht seine Office-Produktpalette für den Mac. Anstelle der bisher drei verschiedenen Versionen gibt es nun eine Version für Business- und eine für Privatanwender ("Home and Student"). Die Business-Version für professionelle Nutzer ersetzt die bisherige Standard-Edition. Sie umfasst über das Office-Paket hinaus Neuerungen in der Sharepoint-Unterstützung und besseren Support für Exchange Server.

Die E-Mail-Software Entourage lässt der Hersteller auslaufen und überführt die Funktionalität in ein neues Outlook. Microsoft verspricht vor allem Unternehmenskunden bessere Bedingungen durch diesen Schritt. So beinhaltet Outlook eine neue Datenbank, die Time Machine unterstützt und ein verbessertes Rechtemanagement für vertrauliche Dokumente. Außerdem basiert Outlook für Mac auf Cocoa. Entourage existiert als Entourage Web Services weiter und steht kostenlos als Download zur Verfügung. Ab 15. September will Microsoft die beiden Office-Versionen verkaufen. Die Business-Version soll 549 Euro kosten, das Update 299 Euro. Ob der Preis für die Home und Student-Version bei 139 Euro bleibt, gab der Hersteller noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023025