1904089

Apps: Office auf dem iPad

17.02.2014 | 14:00 Uhr |

Die Gerüchteküche über eine Microsoft-Office-App für das iPad brodelt erneut. Hier vorab die besten Apps für Word, Excel und Co

Lange Zeit war es still, jetzt ist die Gerüchteküche wieder am Brodeln und diverse IT-Webseiten melden: Die Microsoft-Office-App für das iPad steht bereits in den Startlöchern. Grund dafür ist ein Bericht von Mary Jo Foley auf Zdnet . Die IT-Journalistin will erfahren haben, dass Microsoft die App nicht wie geplant im Herbst 2014 herausbringen wird, wenn auch die Gesten-optimierte Office-Version für Windows-8-Tablet auf den Markt erscheinen soll, sondern schon vorher.

Microsoft habe bestätigt, dass der Konzern an einer Mobilvarinte seiner Office-Suite für iOS arbeite. Denkbar wäre eine Integration in das cloudbasierte Office 365. Die Frage ist nur, wann Microsoft die Office-App für das iPad herausbringen wird, dass es die App 2014 geben wird, scheint sicher.

Wir wollen uns an der Kaffeesatzleserei nicht beteiligen und uns auf ein Datum nicht festlegen, zumal es viele Apps im App Store gibt, mit denen sich Microsoft-Office-Dokumente wie Word, Excel oder Powerpoint am iPad bearbeiten und erstellen lassen. Die Apps sind teils kostenlos, teils kostenpflichtig. In dieser Bildergalerie finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Alternativen zu Microsoft-Office am iPad. 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1904089