878718

Microsoft Outlook 2001 for Macintosh

28.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt-Microsoft stellt mit Outlook 2001 für Macintosh einen Client für die hauseigene Mail- und Kommunikationslösung Exchange vor. Der Softwarehersteller hat das Programm von Grund auf neu gestaltet, so dass der Funktionsumfang dem der Windows-Version entspricht. Neben einem Email-Programm bietet die Software, den Zugriff auf eine gemeinsame Terminverwaltung und einer zentralen Adressdatenbank. Der Mac-Client arbeit mit allen gängigen Version eines Microsoft Exchange Servers zusammen. Auch eigenständige Features hat Microsoft Outlook 2001 mit auf dem Weg geben. So kann man den Client per Drag and Drop installieren, wie man dies bei Office 2001 und Explorer 5.0 schon kennt. Beim Mac-Programm kann man ebenso Themen für das Erscheinungsbild wählen. Als Systemvoraussetzung gibt Microsoft mindestens Mac-OS 8.6, einen Power PC, 32 MB RAM, 20 MB freien Festplattenplatz und eine Verbindung zu einem Microsoft Exchange-Server an. mh

Info: Microsoft Internet: www.microsoft.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
878718