1024813

Microsoft wirbt angeblich Personal aus Apple Stores ab

22.09.2009 | 11:35 Uhr |

Microsoft fährt offenbar eine aggressive Strategie gegen Apples Retail Stores. So hat das Unternehmen offenbar damit begonnen, Apple-Mitarbeiter abzuwerben. Zudem will Microsoft seine Läden in der Nähe von Apples Verkaufsstellen eröffnen.

Microsoft Retail Experience Center
Vergrößern Microsoft Retail Experience Center
© Microsoft

Microsoft will nach einem Bericht der Website The Loop dem Beispiel Apples in Sachen eigener Ladenkette konsequent folgen: So platziert der Konzern seine Läden nicht nur in die Nähe der Apple Stores und kopiert deren Einrichtung, auch erfolgreiches Personal aus den Filialen der Apple Stores will Microsoft anwerben. Dabei beruft sich die Website auf namentlich nicht genannte Quellen, die bestätigt hätten, Microsoft würde erfolgreiche Store-Manager ansprechen und zu einem Wechsel überreden.

Dabei locke Microsoft mit "signifikanten Gehaltserhöhungen" und würde auch Umzugskosten übernehmen. Neu eingestellte Mitarbeiter sollen dann selbst weitere Ex-Kollegen zu einem Job-Wechsel animieren, heißt es weiter. Die Quelle nennt jedoch keinerlei Zahlen, die auf einen Erfolg oder Misserfolg der Aktion hindeuten würden. Microsoft plant, eine eigene Ladenkette zu eröffnen, die ähnlich edel aufgebaut sein sollen wie Apples Stores. Womöglich will der Softwarehersteller auch gezielt in der Nähe von bestehenden Apple Stores bauen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1024813