960736

Microsoft-Studie sieht Jobchancen durch Vista

11.12.2006 | 13:20 Uhr |

Eine von Microsoft in Auftrag gegebene Studie geht von 100.000 zusätzlichen Jobs in den USA aus, die das Betriebssystem Windows Vista schaffen könnte.

Laut einem Bericht von News.com prognostiziert die von IDC durchgeführte Untersuchung, dass die gesamte IT-Industrie von Microsofts neuem Betriebssystem profitieren würde. Jeder US-Dollar, den Microsoft an Vista-Verkäufen verdient, würde zu 18 US-Dollar Umsatz für die IT-Branche führen, so die Untersuchung. Eine vergleichbare Studie für Europa kam zu dem Ergebnis, dass die Markteinführung von Windows Vista 50.000 IT-Jobs schaffen würde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960736