1460191

Microsoft: "Wir empfehlen, das Update wieder zu deinstallieren"

14.12.2006 | 13:01 Uhr |

Microsofts Update war ein Fehler. Auf seinen Support-Seiten hatte der Hersteller die Office-Aktualisierung gestern zunächst gemeldet, musste sie dann aber wieder zurückziehen.

Das Update auf Version 11.3.1 (10.1.9 bei Version v.X) war noch gar nicht fertig, gibt der Hersteller nun zu: Es befinde sich noch in der Testphase und enthalte Fehler, auf die Microsoft-Supportseiten sei es nur durch ein Versehen gelangt.

Die Fehler zumindest kann MacFixIt bestätigen : Nach Aufspielen der Aktualisierung ließe sich etwa Entourage nicht mehr per SSL mit Exchange-Servern verbinden. Einzelne Leser klagen, sie könnten Excel nicht mehr starten - andere allerdings sagen, das Update betreffe ausschließlich Entourage und Powerpoint. Microsoft jedenfalls entschuldigt sich und empfiehlt , das Update wieder zu deinstallieren - verrät aber noch nicht, wann es denn schließlich fertig sein soll. Und dann wäre da noch ein Problem: Wie deinstalliert man ein solches Update, ohne Office ganz zu löschen und neu aufspielen zu müssen? Darüber schweigt der Hersteller und wir wissen es auch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1460191