914950

Microsoft Wireless Optical Desktop

11.09.2003 | 15:59 Uhr |

Schnurlose Eingabegeräte sind in. Da von Apple bisher noch keine zu haben sind, muss man sich bei anderen Herstellern umsehen.

Mit dem Wireless Optical Desktop bietet Microsoft eine Kombination aus Tastatur und optischer Maus sowie einem Sender an, den man mit dem USB-Anschluss verbindet. Eingestellt werden Tastatur und Maus mit je einer Systemeinstellung (Mac-OS X) beziehungsweise einem Kontrollfeld (klassisches Mac-OS). Als Special Edition gibt es die Kombination auch ganz in Weiß.

Den kompletten Test lesen Sie :hier

0 Kommentare zu diesem Artikel
914950