1897209

Microsoft bietet 100 Dollar für alte PS3-Konsolen

03.02.2014 | 05:24 Uhr |

Mit einer neuen Aktion will Microsoft PS3-Spieler zum Kauf einer Xbox One bewegen.

Einmal mehr buhlen Microsoft und Sony um Käufer für ihre Konsolen Xbox One bzw. PlayStation 4 . Der Windows-Konzern zielt mit einer neuen Aktion auf Überläufer aus dem Sony-Lager ab. Wer seine PlayStation 3 demnach bei einem Händler gegen eine Xbox One eintauscht, erhält eine Gutschrift von 100 US-Dollar auf den Neupreis der Microsoft-Hardware.

Der Preis der Xbox One sinkt damit auf 400 US-Dollar und liegt somit gleichauf mit den Kosten für eine PlayStation 4. Aktuell ist die Aktion auf Kunden in den USA, Kanada und Puerto Rico begrenzt. Zudem erfordert der Tausch eine einwandfrei funktionierende PlayStation 3 samt Zubehör.

In Deutschland möchte Microsoft die Aktion nicht anbieten. Wirklich tragisch ist das jedoch nicht. Ein PS3-Besitzer, der sich von seiner Hardware trennen möchte, erhält auf Ebay und Co. je nach Ausstattung und Zustand deutlich mehr als die von Microsoft gebotenen 74 Euro.

Die Aktion zielt auf den Preisunterschied von 100 Euro bzw. Dollar ab, den Xbox-One-Käufer im Vergleich zu einer PlayStation 4 leisten müssen. Bei Microsoft befindet sich in jedem Paket dafür eine Kinect-Kamera im Lieferumfang.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1897209