964362

Microsoft bleibt beim Namen Hotmail

12.02.2007 | 13:29 Uhr |

Microsoft nennt seinen Webmail-Dienst weiterhin Hotmail, obwohl der Konzern den neu gestalteten Service Monate lang als "Windows Live Mail" annonciert hatte.

"Wir haben herausgefunden, dass die Nutzer dem Namen Hotmail sehr loyal gegenüber waren, sie betrachteten die Beat (von Live Mail) als Upgrade zum bestehenden Service," schreibt Produkt Manager Richard Sim in einem Unternehmens-Blog. Der Webmail-Dienst soll nun "Windows Live Hotmail" heißen, die jüngste Beta-Fassung M9 ging vergangenen Mittwoch an den Start. In den Niederlanden läuft seit November eine finale Fassung des Angebots.

Microsoft hatte Hotmail im Jahr 1998 übernommen, seit Mitte 2005 unterliegt der Service einem Redesign, das Hotmail dem Look von Microsoft Outlook Express anpassen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964362