917835

Microsoft entfernt Hakenkreuz aus Office-Schrift

13.12.2003 | 12:01 Uhr |

Microsoft hat mit Office 2003 versehentlich die Schriftart "Bookshelf Symbol 7" ausgeliefert, die zwei Hakenkreuzsymbole enthält. Diese wurde laut Produkt-Manager Simon Marks aus einem japanischen Schriftsatz abgeleitet.

"Ein Kunde hat das vor einigen Wochen entdeckt", so Marks. Es gebe keinerlei Hinweise auf bösen Vorsatz. Man habe bereits verschiedene jüdische Organisationen kontaktiert und werde zunächst unmittelbar ein Utility veröffentlichen, das die entsprechende Schriftart aus dem System entferne. Später sollen Tools folgen, die nur die zwei Zeichen entfernen.

Aus de.wikipedia.org: Die Swastika, auch Hakenkreuz oder Sonnenrad, im englischen Running Wheel (umlaufendes Rad), ist ein sehr altes Symbol und war schon früh in Ägypten und Mesopotamien, aber auch in Asien, durch den Buddhismus sehr verbreitet. Heute steht es durch seinen Gebrauch als Parteiabzeichen der NSDAP jedenfalls in der westlichen Kultur für die Zeit des Nationalsozialismus. Vor allem in Ostasien steht die Swastika nach wie vor in der ursprünglichen Tradition.

0 Kommentare zu diesem Artikel
917835