922028

Microsoft funkt nicht mehr

11.05.2004 | 14:55 Uhr |

Nach Europa haben es die WiFi-Angebote von Microsoft gar nicht geschafft, jetzt ist vorzeitig auch in den USA Schluss mit dem kabellosen Gastspiel: Microsoft stellt die eigene WLAN-Produktlinien ein.

Obwohl die einzelnen WLAN-Artikel von Microsoft sowohl von Kunden als auch Fachmagazinen nur beste Noten erhielten, verzichtet der Windows-Konzern ab sofort auf die kabellosen Umsatzbringer. Microsoft liefert noch sämtliche Lagerbestände an den Großhandel aus, danach gewährt die ehemalige Garagenfirma noch Produktunterstützung im Rahmen der gewöhnlichen zweijährigen Gewährleistungspflicht.

Microsoft bot unter anderem komplette WLAN-Einsteiger-Kits und Ethernet-WLAN-Bridges für eigene Spielkonsole Xbox an. Als Begründung für diesen überraschenden Rückzug nannte eine Microsoft-Sprecherin lediglich, dass der Hersteller sein Produktportfolio bereinigen möchte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
922028