Von Benjamin Schischka - 08.01.2013, 11:23

Jailbreak

Microsoft gratuliert Windows-Hacker

©istockphoto.com/MrIncredible

Dank einer Windows-Lücke will ein Hacker einen Jailbreak für Windows RT entwickelt und fremde Apps zum Laufen gebracht haben. Microsoft gratuliert.
Ein Hacker hat sich eigenen Aussagen zufolge eine Lücke im Windows RT-Kernel zunutze gemacht hat, um unerlaubte Apps zum Laufen zu bekommen. Eigentlich erlaubt Windows RT nur Apps aus dem Microsoft-Store, wie Apple auf dem iPhone nur Apps aus seinem eigenen Store gestattet. In diesem Sinne kann man also sagen, dass der Hacker einen Jailbreak unter Windows RT geschafft, also Windows von seinen "App-Fesseln" befreit hat. Im Gegensatz zu Apple hat Microsoft dem findigen Hacker aber sogar gratuliert, berichtet thenextweb.com .
Die vom Jailbreaker genutzte Lücke sei weder sicherheitskritisch noch eine Bedrohung für Windows-RT-Nutzer, heißt es von Microsoft. Der beschriebene Vorgang sei nichts, was ein normaler User durchführen könne. Er benötige umfassende Rechte und einen Debugger. Ferner empfiehlt Microsoft die Verwendung des offiziellen Stores, da er schädliche Apps erkenne. Man lobe aber die - so wörtlich - Genialität der Hacker.
Original-Statement gegenüber thenextweb.com:
"The scenario outlined is not a security vulnerability and does not pose a threat to Windows RT users. The mechanism described is not something the average user could, or reasonably would, leverage, as it requires local access to a system, local administration rights and a debugger in order to work. In addition, the Windows Store is the only supported method for customers to install applications for Windows RT. There are mechanisms in place to scan for security threats and help ensure apps from the Store are legitimate and can be acquired and used with confidence. We applaud the ingenuity of the folks who worked this out and the hard work they did to document it. We’ll not guarantee these approaches will be there in future releases."
Der Jailbreak soll aber nur bei nicht signierten Apps funktionieren und müsse nach jedem Windows-Start neu durchgeführt werden.
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1663521
Content Management by InterRed