937739

Microsoft plant direkten Angriff auf iTunes

13.06.2005 | 13:00 Uhr |

Im Laufe dieses Jahres will Microsoft mit einem eigenen Musikdownloaddienst an den Start gehen, der vorwiegend auf ein Abo-Modell setzt.

itms europe german front
Vergrößern itms europe german front

Nebenbei plant Microsoft jedoch einen direkten Angriff auf den Platzhirschen iTunes, wie die Website News.com berichtet. Kunden von Microsofts Dienst könnten sich bereits im iTunes Music Store gekaufte Stücke kostenlos erneut herunterladen, um sie auf anderen Playern als den iPod abspielen zu können. Apples digitales Rechtemanagement sieht ein enge Kopplung zum iPod als einzigen mobilen Player vor. Der Austauschplan müsse jedoch mit vielen Rechteinhabern abgeklärt werden und könne daran scheitern, wie ungenannte Quellen News.com gegenüber darlegten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937739