921920

Microsoft plant spezielle Laptop-Funktionen für Longhorn

07.05.2004 | 10:36 Uhr |

Für den Windows-XP-Nachfolger "Longhorn" sind spezielle Funktionen geplant, die das Einsatzgebiet von mobilen Rechnern erweitern sollen, kündigte Microsoft auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) in Seattle an.

So sollen Anwender zum Beispiel Audiodateien abspielen können, ohne dazu den Rechner booten zu müssen. Die Steuerung soll nicht über den Monitor des Notebooks, sondern über ein zweites kleines Display laufen, sagte Matti Suokko, Business Development Manager der Mobile PC Unit von Microsoft.

Des Weiteren soll laut Suokko die Unterstützung für den Betrieb mehrerer Bildschirme verbessert und die Einrichtung von WLANs (Wireless LANs) vereinfacht werden. Die Konfiguration für Energieverwaltung sowie Display- und Netzwerkeigenschaften werden in einem zentralen "Mobility Center" zusammengefasst. So müssen Anwender die Einstellungsmöglichkeiten nicht lange suchen, sagte Suokko. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
921920