939539

Microsoft radiert Konkurrenz aus

27.07.2005 | 17:01 Uhr |

Nach einem Bericht der US-Tageszeitung USA Today hat Microsofts neue Website Virtual Earth weiße Flecken – genau da, wo Apples Hauptquartier liegt.

Angeblich soll nur eine veraltete Fotografie dran schuld sein, dass Virtual Earth statt der 11 modernen Gebäuden, in denen Apple seine Denkfabrik untergebracht hat, einen Parkplatz und eine Lagerhalle zeigt. Erstaunlicherweise ist der Campus aber bei Googles vergleichbarem Internetservice deutlich zu sehen – und beide Firmen beziehen angeblich das selbe Kartenmaterial.

Ein Microsoft-Sprecher sicherte USA Today aber zu, dass Microsoft in kürze aktuellere Fotos kaufen und einspeisen würde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939539