927268

Microsoft räumt RAM-Problem von VPC 7 ein

08.10.2004 | 15:47 Uhr |

Microsofts Macintosh Business Unit hat bestätigt, dass der Windows-Emulator Virtual PC nicht auf Power Macs G5 läuft, die mit mehr als 2 GB RAM ausgestattet sind.

Obwohl dieser Fehler nur einen kleinen teil der Kundschaft beträfe, wolle man so schnell als möglich Abhilfe schaffen, erklärt die Mac BU. In der Zwischenzeit sollen betroffene Anwender ihren Arbeitsspeicher auf Werte unter 2 GB reduzieren und eine bestimmte Kernel-Erweiterung deaktivieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
927268