945134

Microsoft räumt vereinzelte Probleme mit Xbox 360 ein

28.11.2005 | 12:32 Uhr |

Kaum ist Microsofts Spielekonsole Xbox 360 in den Handel gelangt, berichten einzelne Anwender über fehlerhafte Geräte.

Abstürze beim Start oder mitten im Spiel sowie verzerrte Grafik trübten das Vergnügen mit der vielerorts ausverkauften Konsole. Microsoft räumt ein, dass es zu Problemem kommen könne. Die Unternehmenssprecherin Molly O'Donnel räumteder London Times gegenüber ein, dass "bei einem Unterhaltungselektronik-Gerät derartiger Komplexität" vereinzelte Probleme nicht überraschend kämen. Betroffene Kunden sollten sich im Internet auf der Site ww.xbox.com über Problemlösungen informieren. Microsoft würde bei komplizierteren Problemen die Kosten für die Reparatur komplett übernehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
945134