882864

Microsoft spioniert fehlerhaft in Win98

12.03.1999 | 00:00 Uhr |

Seit einigen Tagen geht durch die Presse, daß Microfts Windows 98 Benutzer bei einer Online-Registrierung mit einer eindeutigen ID-Nummer versieht, die fortan auch von Word, Excel und Outlook in Dokumenten mit gespeichert wird. Leider kann nicht nur Microsoft diese Nummer auslesen, sondern im Prnzip jeder. Registrierte Windows-98-Anwender können sich davon unter der Web-Adresse security.pharlap.com/regwiz/index.htm überzeugen.

Falsch ist die Meldung, die Anwender-Daten werden von der Office-Software, sowohl in der Mac- als auch in der PC-Version gesammelt. Mac-Anwender des aktuellen MS-Office können sich davon ebenfalls unter der oben angegebenen Adresse überzeugen. Die Software auf dem Server kann weder eine Hardware- noch eine Microsoft-ID auslesen. gs

0 Kommentare zu diesem Artikel
882864