914584

Microsoft stellt MSN Premium vor

28.08.2003 | 10:08 Uhr |

Microsoft bringt in den USA eine "Premium"-Version seines Online-Dienstes MSN heraus.

Gegen Zahlung von knapp 10 Dollar monatlich oder rund 80 Dollar jährlich stehen Anwendern eine Bildbearbeitung, ein erweiterter Spam-Filter sowie andere Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. Außerdem soll sich das Angebot besser mit dem Hotmail-Service und der E-Mail-Software Outlook integrieren lassen als das herkömmliche MSN 8, das in den USA knapp 22 Dollar monatlich kostet. Allerdings ist im Premium-Angebot kein Online-Zugang enthalten.
MSN Premium ist zurzeit im Betatest und soll gegen Jahresende offiziell an den Start gehen. Laut Produkt-Managerin Lisa Gurry richtet sich das Angebot an erfahrene Anwender, die viele Anwendungen zentral über einen Dienst erreichen wollen. Mit dem Premium-Service wolle MSN nicht mit AOL konkurrieren, da AOL eher Internet-Neulinge im Visier habe. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
914584