932192

Microsoft tauscht 14 Millionen Xbox-Netzkabel aus

18.02.2005 | 10:56 Uhr |

Diese Panne hat der nach wie vor defizitären Microsoft-Division "Home and Entertainment" gerade noch gefehlt.

Wegen Überhitzungsgefahr will die Gates-Company weltweit 14,1 Millionen Netzkabel der Spielekonsole Xbox austauschen. Dies sei eine "reine Vorsichtsmaßnahme", hieß es. Bei den Konsolen, die vor dem 13. Januar 2004 hergestellt wurden, sei es in 31 Fällen wegen Überhitzungen zu "leichten Verbrennungen oder geringfügigen Sachschäden" gekommen, begründete ein Microsoft-Sprecher in München den Schritt. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
932192