1967929

Microsoft überarbeitet Office 365 für kleine und mittlere Unternehmen

10.07.2014 | 06:32 Uhr |

Microsoft hat sein Cloud-Angebot Office 365 für kleinere und mittlere Unternehmen überarbeitet und mit Office 365 Business Premium einen neuen Tarif aufgelegt.

Mit 12,50 US-Dollar monatlicher Abogebühr pro Anwender kostet der Dienst etwas weniger als das bisherige Office 365 Midsize Business (15 US-Dollar), bietet aber die gleichen Funktionen. Bis zu 300 Mitarbeiter in einem Unternehmen kann man damit mit den Programmen Word, Excel, Powerpoint und One Note ausstatten, inklusive sind Dienste wie Lync, Exchance und Sharepoint. Pro Anwender stehen 1 TB Speicher auf dem One Drive zur Verfügung. Ebenfalls für 12,50 US-Dollar pro Anwender bietet das bisherige Office 365 Small Business Premium weniger Funktionen. Das neue Einsteigerpaket Office 365 Business Essentials kostet 5 US-Dollar im Monat, aber auch dieses Paket sollen bis zu 300 Anwender nutzen können und nicht wie bisher nur 25. In diesem sind zwar die Server wie Lync und Exchange enthalten, nicht aber die Desktop-Programme der Office-Suite. Weitere Details will Microsoft kommende Woche auf seiner Worldwide Partner Conference in Washington D.C. nennen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1967929