915967

Microsoft verstößt erneut gegen Kartellauflagen

20.10.2003 | 12:51 Uhr |

Nach einem Bericht der Nachrichtensite Golem.de hat Microsoft gegen im Kartellvergleich getroffene Auflagen verstoßen.

Die in Windows XP integrierte Funktion "Shop for Music Online", mit der Anwender im Internet CDs bestellen können, ruft in jedem Fall den Internet Explorer auf, selbst wenn ein anderer Standardbrowser eingestellt ist. Sollten die Diskussionen mit Microsoft zu keinem Ergebnis führen, sei ein Eingreifen des Gerichts nötig, fordern die Kläger. Aus dem aktuellen Statusreport, den die Klagevertreter der zuständigen Richterin Colleen Kollar-Kotelly vorlegten, geht zudem hervor, dass der Redmonder Softwarekonzern bislang nur acht Lizenznehmer für seine Kommunikationsprotokolle finden, darunter Cisco und SCO.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915967