919574

Microsoft warnt vor Download des Windows-Quellcodes

20.02.2004 | 10:43 Uhr |

Microsoft verschickt derzeit Warnhinweise an Nutzer von P2P-Tauschbörsen (Peer-to-Peer), die dort nach dem Windows-Quellcode suchen, der Ende letzter Woche im Internet aufgetaucht ist.

Die Mitteilungen weisen bei entsprechenden Suchanfragen auf das Urheberrecht Microsofts hin und halten die Anwender an, den Download zu unterlassen. P2P-Teilnehmer, die den Code bereits bezogen haben, werden aufgefordert, Quelltexte nicht weiterzuverbreiten und zu löschen, sagte Unternehmenssprecher Tom Pilla. Wie Microsoft die Sucheingaben kontrolliert und an die Adressen der Quellcode-Besitzer gekommen ist, wollte Pilla nicht verraten.

Außerdem sind im Internet E-Mails aufgetaucht, aus denen hervorgeht, dass Microsoft Auskunft von ISPs (Internet Service Provider) über Anwender will, die den Quellcode möglicherweise heruntergeladen haben. Außerdem sollen die Provider einen Hinweis auf die Microsoft-Urheberrechte an ihre Kunden weiterleiten. Urheber der PGP-signierten Mails ist der Microsoft-Mitarbeiter J. K. Weston. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
919574