937493

Microsoft will Halo verfilmen

08.06.2005 | 13:15 Uhr |

Nach einem Bericht des Entertainment-Blattes Variety lässt Microsoft in Hollywood derzeit ein Drehbuch für eine Filmversion des Action-Shooters Halo erstellen.

Halo Screen
Vergrößern Halo Screen

Der Konzern wolle dafür 10 Millionen Dollar plus eine 15prozentige Umsatzbeteiligung bezahlen. Die Entwicklung der Story solle jedoch strikter Kontrolle aus Redmond unterliegen.

Das Script soll der Autor von "28 Days Later", Alex Garland, verfassen, im Januar will man mit den Dreharbeiten beginnen.

Halo war erstmals auf der Macworld Expo in New York im Sommer 2000 zu sehen, der Entwickler Bungie wurde unmittelbar darauf von Microsoft aufgekauft. Die Story eines Krieges zwischen dem Planeten Erde und einer außerirdischen Macht hat Microsoft insgesamt 13 Millionen mal verkauft, wobei der zweite Teil bisher nur für die Xbox erschienen ist. Halo 3 ist in Vorbereitung und soll nächstes Jahr auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937493