891154

Microsoft will SAP-Konkurrenten Navision kaufen

02.05.2002 | 11:01 Uhr |

Microsoft befindet sich in Kaufverhandlungen mit dem dänischen Softwareunternehmen NavisionDamgaard. Der Kaufpreis soll 1,2 Milliarden Dollar bis 1,5 Milliarden Dollar (1,7 Mrd Euro) betragen, berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwoch.

Eine Microsoft-Sprecherin lehnte nach Angaben der Zeitung eine Stellungnahme ab. Navivision habe bestätigt, dass man eine Transaktion in Erwägung ziehe. Navision sei auf Anwendungssoftware für Unternehmen spezialisiert. Microsoft hatte im vergangenen Jahr die amerikanische Softwarefirma Great Plains Software übernommen, die sich ebenfalls auf Buchführungs-, Lohnzahlungs- und Inventarmanagment-Software konzentriere. Great Plains habe aber keine große Präsenz in Europa, wozu Navision beitragen könne.

Microsoft sitze auf liquiden Mitteln von mehr als 38 Milliarden Dollar. Microsoft habe jedoch Partnerschaften mit Firmen wie SAP und Siebel Systems. Diese bieten Geschäftsoftware an, die mit dem Windows-Betriebssystem laufen. Ein Kauf von Navision würde Microsoft in Europa stärker machen, wo SAP ein robustes Geschäft mit Verkäufen an mittelgroße Firmen habe. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
891154