1827377

Microsoft will iPad-Besitzer mit 200 Dollar Rabatt zum Surface locken

16.09.2013 | 10:49 Uhr |

Microsoft will jetzt mit einem neuen Tauschangebot seine Lagerbestände abbauen, da für Ende Oktober neue Surface-Modelle im Handel verfügbar sein werden.

Im August hat Microsoft mit massiven Preisnachlässen erfolgreich die schleppenden Verkäufe seines Windows 8 Tablet Surface Pro anzukurbeln versucht. Jetzt holt Microsoft zum nächsten Schlag gegen Apple aus und bietet in den USA und in Kanada mindestens 200 US-Dollar Guthaben an, wenn ein iPad-Besitzer sein iPad Modell 2, 3 oder 4 ohne Passwort-Sicherung und inklusive Ladekabel im im Mircosoft Store einreicht. Das iPad Mini ist nicht eingeschlossen und das Angebot von Microsoft in Partnerschaft mit der Gadget-Tauschseite Cexchange läuft nur bis zum letzten Sonntag im Oktober.

Microsoft nutzt die Gelegenheit alle Anwender darauf hinzuweisen, dass die beste Investition für das Guthaben Microsofts Surface Tablet sei, oder andere " coole Produkte im Microsoft Store ". Das angebotene Minimum von 200 US-Dollar Guthaben reicht für mehr als den halben Kaufpreis eines Surface RT mit ARM-Prozessor, dass mit 32GB knapp 350 US-Dollar kostet. Das Surface RT verkaufte sich von Anfang an nur schleppend. Microsoft hat schließlich im Juli 2013 die Preise um bis zu 30 Prozent gesenkt und damit seine Gewinnerwartung mit diesem Modell um 900 Millionen US-Dollar zurückgeschraubt.

Das Angebot soll offensichtlich iPad-Besitzer abfangen, die dem neuen iOS misstrauisch entgegensehen, und gleichzeitig die Lagerbestände der ersten Surface-Modelle abbauen, da für den Surface-Event am 23. September die Modelle der zweiten Generation erwartet werden. Microsofts nächstes Windows 8 -Tablet Surface Pro soll mit einem Haswell-Intel-Prozessor der vierten Generation ausgestattet sein und optional bis zu acht GB RAM bieten. Das Nachfolgemodell des Surface RT soll unter dem Namen " Surface 2 " mit einem 1080-Zeilen-Display und einem Tegra 4-Prozessor ausgestattet sein. Auf dem Surface-Event Anfang nächster Woche wird Microsoft auch ankündigen, ab wann die neuen Modelle im Handel erhältlich sind. Mit der Laufzeit des iPad-Eintausch-Angebots bis zum 27. Oktober und einem Veröffentlichungstermin für Windows 8.1 am 18. Oktober dürfen jetzt Liefertermine ab Ende Oktober erwartet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1827377