922547

Microsoft will iPod mit niedrigen Preisen angreifen

27.05.2004 | 14:18 Uhr |

Las Vegas/Hamburg (dpa-AFX) - Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft will den Markt für digitale Musikplayer mit niedrigen Preisen aufrollen.

Microsoft werde in diesem Jahr zum Start eines eigenen Internet-Musikangebots mehrere Abspielgeräte auf den Markt bringen, sagte Microsoft-Manager Yusuf Mehdi auf einer Internet-Konferenz in Las Vegas. Die Geräte mit dem Microsoft-Markennamen sollen in Aussehen und Bedienungskomfort dem erfolgreichen Player iPod des Apple-Konzerns in nichts nachstehen, aber mit einem Preis von rund 50 Dollar drastisch billiger sein, sagte Mehdi.

Apples iPod wird in Deutschland für einen Preis zwischen 350 und 550 Euro angeboten. In den USA kostet der günstigste iPod rund 300 Dollar (245 Euro). Mit dem Internet-Dienst iTunes dominiert Apple den Online-Musikmarkt. Der iPod ist für den Macintosh-Hersteller zu einem extrem wichtigen Geschäftsfeld geworden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
922547