916936

Microsoft will ins Online-Musikgeschäft einsteigen

17.11.2003 | 12:12 Uhr |

Microsoft will laut einem Bericht des Wall Street Journal dem iTunes-Music-Store von Apple ab 2004 Konkurrenz machen und einen eigenen Download-Service anbieten.

Eine Sprecherin von Microsoft bestätigte seit längerem kursierende Gerüchte gegenüber dem Wall Street Journal. Der Download-Service soll in die MSN-Internetseite von Microsoft integriert auch den Kauf einzelner Songs im WMA-Format ermöglichen. Dazu ist ein Plugin für den Windows Media Player vorgesehen.

Starttermin und Preismodell stehen noch nicht fest, Microsoft führt aber momentan Gespräche mit allen großen Plattenfirmen. Vor allem über eine aggressive Preispolitik vermutet das Wall Street Journal werde Microsoft gegen Konkurrenten wie Apple und Roxio vorgehen. Die Finanzkraft des Redmonder Unternehmens würde deutlich günstigere Preise als die momentan üblichen 99 US-Cent zulassen, vermutet das Magazin.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916936