1811049

Microsoft wirbt mit Skydrive MobileMe-Kunden ab

09.08.2013 | 09:07 Uhr |

Apple verschickt derzeit die Warnungen an die MobileMe-Kunden, die noch nicht auf iCloud umgestiegen sind. Nachteil dabei - der kostelose Speicherplat verringert sich von 20 GB auf lediglich 5 GB.

Diesen Umstand will wohl Microsoft für das Marketing seines Cloud-Dienstes Skydrive nutzen. In einem Tweet am Mittwoch werden alle MobileMe-Kunden aufgefordert, die E-Mail von Apple mit Speicherplatz-Benachrichtigung an Skydrive weiter zu leiten. Der Anbieter verspricht im Gegenzug die freie Nutzung von 15 GB während eines Jahres, danach fallen die üblichen Nutzungsgebühren für den Microsoft Cloud-Dienst an. Derzeit bietet Microsoft 7 GB mit Skydrive kostenlos an. Die zusäzlichen 20 GB werden 8 Euro pro Jahr kosten. Apple verlangt für den Speicherplatz auf seinen Servern deutlich mehr: 10 zusätzliche GB pro Jahr fallen mit 16 Euro zu Buche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1811049