891770

Microsofts Mac BU bringt Internet Explorer 5.2

17.06.2002 | 17:13 Uhr |

München/Macwelt - Microsofts Macintosh Business Unit (MacBU) hat heute Version 5.2 des Browseres Internet Explorer angekündigt. Als wesentliche Neuerung führt das Webprogramm die Zeichenglättung ein und greift dabei auf die Quartz-Engine von Mac-OS X zurück. Das "Text smoothing" gennannte Verfahren solll die Lasbarkeit von Websites verbessern, setzt aber mindestens Mac-OS X 10.1.5 voraus. Wer den Browser unter einer älteren Version Mac-OS X 10.1.x verwendet, muss auf die Zeichenglättung verzichten.
Die Veröffentlichung nutzt Kevin Browne, CEO der MacBU, um in einer Presseerklärung die verpflichtung seiner Company zur Mac-Plattform zu betonen: "Wir haben von Mac-Anwendern, die unsere Software verwenden, überschwängliches Lob für unsere Produkte bekommen und bleiben dem Anspruch verpflichtet, weiter die besten Software-Lösungen für die Mac-Plattform bereit zu stellen." Im Laufe des Tages will Microsoft auf seiner Website Mactopia den Browser zum kostenlosen Download bereit stellen. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
891770