878710

Microsofts Smarttags deaktivieren

27.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/Computerwoche - Microsoft hat einen Metatag veröffentlicht, der die "Smart Tags" des Internet Explorer 6 unterdrücken soll. Smart Tags bieten auf beliebigen Internetseiten Microsoft-Dienste an, etwa das Internet nach einem bestimmten Begriff zu durchsuchen. Fügen Website-Betreiber den Tag meta name="MSSmartTagsPreventParsing" content="TRUE" in den HTML-Code Ihrer Seiten ein, werden laut Microsoft im Browser des Besuchers keine dynamischen Smart Tags angezeigt. Lediglich speziell für die besuchte Seite definierte Tags würden weiterhin funktionieren. Jüngst gab es Spekulationen darüber, dass die deutsche Version von Windows XP ohne diese Technologie auf den Markt komme oder zumindest weniger Smart Tags beinhalte (Computerwoche online berichtete). Microsoft sagt hingegen auf der Preview-Seite des Internet Explorer 6, dass der Browser generell ohne vorinstallierte Smart Tags ausgeliefert werde und empfiehlt Benutzern den Download der Zusatzlinks von der Firmen-eigenen Site Everyday Web.

0 Kommentare zu diesem Artikel
878710