890186

Microtek-Scanner mit Firewire

11.03.2002 | 17:11 Uhr |

München/Macwelt- Vor einem Jahr hat Microtek erstmals die Firewire-Version seines Scanners Artixscan 2500 vorgestellt. In der aktuellen Version erhielt der 4500 Euro teure Scanner eine neue CCD von Kodak. Der Scanner schafft 42 Bit Farbtiefe, eine Auflösung von 2500 x 2500 dpi und einen Dynamikbereich von 3,7 D (maximal 3,9). Der Artixscan hat als zusätzliche Funktion ein sogenanntes Anti-Vibro-System, das Bewegungen in der Umgebung während des Scannens ausgleichen soll. sw

Info: Microtek Europe Telefon (D) 021028660 Internet: www.microtek.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
890186