1531555

MicW i825 und i855: Mikros für iPhone und iPad

27.07.2012 | 06:45 Uhr |

MicW erweitert seine i-Mikrofonserie um die Lavalier-Modelle i825 und i855. Diese Miniatur-Mikrofone versprechen hohe Aufnahmequalität für Smartphones und Tablets

Der Hersteller bezeichnet seinen neuen Miniatur-Mikrofone als ideal für die Aufzeichnung von Moderationen, Reportagen oder Präsentationen, und zwar sowohl bei reinen Tonaufnahmen als auch für Videos. So lassen sich die Lavalier-Modelle nicht nur mit Smartphone, Notebook oder Tablet-PC verbinden, sondern auch mit digitalen Spiegelreflexkameras oder Camcordern. Die einen Zentimeter langen und 5 Gramm leichten Miniatur-Mikrofone sind mit einer 3-mm-Kapsel und einem extra-dünnen, besonders stabilen Stahladerkabel ausgestattet. Beide Modelle sind für Smartphones und Tablets mit 4-poligem Mini-Klinke Headset-Anschluss wie iPhone und iPad geeignet. Über Adapterkabel ist auch ein Anschluss an digitale Spiegelreflexkameras, Videokameras, Notebooks sowie konventionelle Mischpulte und Audiorekorder möglich.

Das omnidirektionale i825 zeichnet durch seine Kugel-Richtcharakteristik Signale von allen Seiten zu gleichen Anteilen auf. Mit seinem neutralen Frequenzgang eignet es sich demnach für hochwertige Sprachaufnahmen wie Präsentationen und Interviews, gerade wenn Atmosphäre mit aufgezeichnet werden soll. Das i855 hat die gleiche Bauform wie das i825, besitzt aber eine Nieren-Richtcharakteristik. Damit kann es laut Hersteller besonders gut störende Nebengeräusche unterdrücken. Im Vergleich zur Kugel-Richtcharakteristik des i825 lässt sich die Nieren-Charakteristik des i855 besser auf eine Schallquelle fokussieren.

Die Mikrofone können mit der mitgelieferten Kroko-Klemme oder dem Befestigungsclip am Kragen angebracht und je nach Farbe der Kleidung mit einem beige oder schwarzen Windschutz versehen werden. Mit 20 Klebepads lässt sich das 1,7 Meter lange Kabel fixieren. Der Anschluss an iPhone, iPad beziehungsweise Android-Smartphone und Tablet ist ohne weiteres Zubehör möglich. Grundsätzlich benötigt das Endgerät einen 4-poligen Mini-Klinke-Eingang. Das MicW i825 und das i855 sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Vertrieb der Synthax GmbH erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für Endkunden beträgt 200 Euro für das i825 und 230 Euro für das i855. Die Mikrofone sind ab sofort im Fachhandel erhältlich.
 
Info: Synthax

0 Kommentare zu diesem Artikel
1531555