1980555

Millionen-Spende für Erdbeben-Opfer in Yunnan

11.08.2014 | 09:16 Uhr |

In China sind aufgrund eines Erdbebens knapp 600 Menschen ums Leben gekommen. Zusätzlich wurden 2.400 Menschen verletzt. Aufgrund der Stärke des Bebens mussten 230.000 Menschen von der Provinz Yunnan umgesiedelt werden. Apple betont nun nicht nur sein Mitgefühl, sondern ist auch bereit, eine größere Summe zu spenden.

Tim Cook betont in seinem internen Memo, dass sich die Rettungsarbeiten in Yunnan schwierig gestalten, da unter anderem Erdrutsche die Arbeiten behindern. Im Memo selbst wird die Spendensumme vom Apple-CEO nicht verraten, allerdings kursieren Berichte, in denen die Rede von 1,6 Millionen US-Dollar ist (10 Millionen Yuan).

Da auch Apple ganze 6.500 Angestellten in China hat und natürlich auch sehr viele Entwickler und Zulieferer in diesem Land tätig sind, ist das Mitgefühl von Apple sehr groß, so die Ansprache von Cook im Memo.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1980555