1961871

Mini-Drones - Rolling Spider und Jumping Sumo mit iPhone-Anbindung

26.06.2014 | 10:01 Uhr |

Mit Rolling Spider und Jumping Sumo führt Parrot die Mini-Drones ein, laut Hersteller hochentwickelte, verspielte und vernetzte Roboter, die sich per Smartphone oder Tablet über die kostenlose App Free Flight 3 steuern lassen.

Parrot Rolling Spider ist eine fliegende Drohne, die kompakt und wendig ist. Sie fliegt in Innenräumen und im Freien mit hoher Geschwindigkeit und Stabilität, rast durch die Luft, macht Loopings und rollt mittels der abnehmbaren Räder vom Boden bis zur Decke.

Parrot Jumping Sumo ist dem Hersteller zufolge ein wendiges Fahrzeug, das rollt, rast, im Zickzack und in Kreisen fährt. Es dreht sich im 90 Grad-Winkel und springt blitzartig bis zu 80 Zentimeter hoch oder weit. Über die eingebauten Kamera ist der Fahrer mitten im Geschehen. Mit den Parrot MiniDrones „ Rolling Spider “ und „J umping Sumo “ lassen alle Gegenstände rund um den Spieler zum Teil eines riesigen Spielfelds umgestalten: Rennen, Slaloms und Akrobatik in der Luft oder am Boden sowie Sprünge auf Hindernisse sind einige Fähigkeiten der Parrot MiniDrones, die der Hersteller eindrucksvoll in mehreren kurzen Videos auf seiner Homepage demonstriert.

Der Parrot Rolling Spider wiegt 55 Gramm und soll durch seine Polyamid-Struktur äußerst robust sein. Die Flugdrohne lässt sich über Bluetooth Smart mit der kostenlosen App Free Flight 3 fernsteuern, die für iOS- und Android-Smartphones, für iPads und Tablets sowie für Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 verfügbar ist. Der Parrot Rolling Spider kann zudem mit zwei ultraleichten Rädern (10 Gramm) aus Carbonfaser ausgestattet werden. Sind die Räder befestigt, rast er über den Boden wie ein Rennauto und kann wie Spinne Wände ”hinaufklettern“ und seine Fahrt an der Decke fortsetzen. Trotz der Räder kann der Rolling Spider immer noch schnell aufsteigen und mit derselben Geschwindigkeit fliegen und flippen, so der Anbieter.

Der Parrot Rolling Spider läuft mit einem wiederaufladbaren 550 mAH Lithium-Polymer-Akku (auch kompatibel mit Parrot Jumping Sumo) unh soll über eine Akkulaufzeit von 8 Minuten verfügen. Er ist in den Farben Rot, Blau und Weiß ab Juli 2014 erhältlich und kostet 99 Euro (UVP). Verfügbar ist das Spielgerät bei Media Markt, Saturn (1 Monat exklusiver Vertrieb), im Elektronik-Fachhandel, bei Amazon, in weiteren Onlineshops sowie im Parrot Shop. Vergleichbare Werte und Angaben gelten für den Parrot Jumping Sumo, der Preis beträgt jedoch 159 Euro. Weitere technische Informationen erhält man auf der Homepage des Anbieters.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1961871