2044581

Mini-Survival-Kit für iPhone und iPad vorgestellt

03.02.2015 | 08:26 Uhr |

Wer kennt das nicht: Man ist mit dem iPhone oder iPad unterwegs und nach stundenlanger Nutzung versagt der Akku. Ein Ladekabel haben Sie natürlich nicht mitgenommen und selbst mit Akku können Sie keine Bilder, Dokumente und Co. auf Ihr Gerät laden, weil Ihnen selbstverständlich der passende USB-Stick fehlt.

Abhilfe schafft nun möglicherweise in Zukunft eine sogenannte 3-in-1-Überlebens-Ausrüstung, die für Ihr iPhone und iPad gedacht ist. Selbst Android-Geräte haben etwas von diesem Gadget, welches derzeit auf der Crowdfunding-Seite www.Indiegogo.com vorgestellt wird.

In nur einem kleinen Gehäuse sind – wie der Name vermuten lässt – drei Ausrüstungen enthalten, die für iPhone- und iPad-Besitzer „lebenswichtig“ sind – zumindest rein technisch gesehen. Das Gehäuse ist derart klein, dass Sie es ganz einfach an Ihrem Schlüsselbund anbringen können.

Enthalten ist im Gehäuse ein USB-Speicher, der mal eben 128 Gigabyte Platz mitbringt. Für den Notfall ist im Gehäuse auch ein tragbarer Akku enthalten. Als dritte Ausrüstung bietet das Paket auch ein Ladekabel, welches Sie allerdings auch zur Synchronisation verwenden können.

Im Mai 2015 soll der erste Prototyp des Gerätes gebaut werden, im Juli 2015 wird bei erfolgreicher Finanzierung die Massenproduktion starten. Der offizielle Relaunch des Notfall-Sets soll dann im September diesen Jahres erfolgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2044581