933504

Mit Patriotismus gegen Apples MP3-Player

02.03.2005 | 13:31 Uhr |

Mit dem iRiver gelang es erstmals einem Koreanischen Hersteller ein erfolgreiches Produkt im Markt der Unterhaltungselektronik zu platzieren. In den USA ist der Hersteller Marktführer bei Flashbasierten MP3-Playern.

Trotz aller Anstrenungen musste sich Reigncom aber bei festplattenbasierten MP3-Playern Apple geschlagen geben. Trotz eines höheren Preises und vor allem bei PC-Zeitschriften schlechteren Testergebnissen dominieren hier die iPods. Entsprechend empfindlich reagiert Reigncom auf die Anstrengungen von Apple Korea, den iPod Shuffle zu vermarkten. So erschien gestern zum südkoreanischen Unabhängigkeitstag eine Anzeige, in der Reigncom mit markigen Worten an den Patriotismus der Koreaner appelliert. "Mach es Korea unabhängig, splitterfasernackt nach Unabhängigkeit zu rufen? US-Firmen überschwemmen den Weltmarkt mit ihren festplattenbasierten MP3-Playern. Als ein souveräner MP3-Staat können wir nicht einfach sitzenbleiben und uns zurücklehnen." Bleibt abzuwarten, ob die Koreaner auf solche Töne hören, oder sich lieber welche im iTunes Music Store auf den iPod laden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
933504