981625

Mit Spachtel und Lötkolben: Batterieaustausch beim iPhone

30.11.2007 | 08:13 Uhr |

Mit dem iPhone verhält es sich gerade so wie mit den iPods: Der Akku lässt sich nicht mit wenigen Handgriffen austauschen - zumindest hat der Hersteller das nicht vorgesehen.

Dass es mit viel Fingerspitzengefühl trotzdem geht, beweist ein Video auf der The Bleeding Edge . Mit Spachtel und Lötkolben sowie einer subtilen Mischung aus Feinmotorik und roher Gewalt öffnen die zwei Präsenatatoren das Gerät und nehmen den drohenden Garantieverlust in Kauf. Ihr iPhone sei ins Wasser gefallen, argumentiert Andru Edwards, und die Garantie durch Apple damit ohnehin hinfällig. Ein Nebeneffekt: Anstatt rund 100 US-Dollar für den Austausch durch den Hersteller kostet ein Batterie-Austausch-Kit nur rund 25 US-Dollar. Wer noch nie ein iPhone von innen gesehen hat, dem sei das rund 20 Minuten lange Video empfohlen. Zum Nachmachen indes eignet sich die Anleitung auf Grund der hohen Risiken kaum.

0 Kommentare zu diesem Artikel
981625