932056

Mit der Zweiten filmt man besser

15.02.2005 | 13:28 Uhr |

Schon im nächsten Monat soll das neue UMTS-Smartphone 6680 von :Nokia bei den Fachhändlern zu bekommen sein - und könnte das aktuelle Modell 6630 ablösen. Neben dem klassischen Riegel-Design unterscheidet sich das neue Handy durch die zweite Kamera, die Bilder in VGA-Qualität liefert und für Videotelefonate eingesetzt werdan kann. Wie beim Vorgänger hat Nokia auf der Rückseite des Telefons eine 1,3-Megapixel-Kamera verbaut, die durch ein zuschhaltbares Kameralicht auch bei schwierigen Lichtverhältnissen die nahe Umgebung akzeptabel ausleuchtet.

Als Betriebssystem nutzt das 6680 das Symbion-OS-Derivat Series 60. Zu erwarten ist daher eine iSync-Unterstützung für Mac-OS X. Bereits der Vor-Vorgänger 6600 (GSM/GPRS) tauscht mit dem Mac Kontakt- und Termindaten aus, das Modell 6630 (UMTS) kann mit einem iSync-Hack ebenfalls mit dem Rechner synchronisiert werden.

Laut Hersteller soll das neue UMTS-Smartphone ohne Subvention knapp 500 Euro kosten, als 6681 gibt es das Telefon auch als GSM/GPRS/EDGE-Variante, dann allerdings ohne Videokamera.

0 Kommentare zu diesem Artikel
932056