1944463

Mittagessen mit Tim Cook für 330.000 US-Dollar versteigert

14.05.2014 | 10:56 Uhr |

Fein essen gehen ist ja bekanntlich nicht immer preiswert. 330.000 US-Dollar für ein Mittagessen mit Tim Cook von Apple sprengt dann allerdings doch jede Restaurant-Karte. Das Geld ist allerdings für einen guten Zweck gedacht.

Erst letztes Jahr wurde eine CharityBuzz-Auktion veranstaltet, bei der es unter anderem um einen Kaffee ging. Dieser Kaffee war schlussendlich 610.000 US-Dollar wert, da er zusammen mit dem Apple-CEO Tim Cook eingenommen werden durfte. Dieses Mal geht es bei der gleichen Auktion für einen wohltätigen Zweck um ein Mittagessen.

Allerdings sind dabei „nur“ 330.000 US-Dollar zusammengekommen. Auch dieses Geld dient einem guten Zweck und geht an das RFK-Center für Menschenrechte. Für den Sieger der Auktion ist das Mittag zwar im doch recht stattlichen Preis enthalten, allerdings kommt auf die 330.000 US-Dollar noch die Anreise nach Cupertino, die der Bieter selbst bezahlen darf.

Im vergangenen Jahr wurde der Preis durch zahlreiche unterschiedlicher Bieter übrigens recht heftig hochgetrieben. Dieses Jahr verlief die Auktion etwas ruhiger, da vor dem Gebot entsprechende Kreditkarten-Daten eingefordert wurden. Da es mit dem Autorisieren der Karten nicht allzu schnell ging, kam es nicht zu einem übermäßig zügigem Hochbieten. Übrigens: Wer nun für 330.000 US-Dollar mit Tim Cook essen geht, ist leider nicht bekannt.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1944463