948598

Mobilcom und Freenet trotzen dem Preiskamp

01.03.2006 | 11:40 Uhr |

Freenet Mobilcom
Vergrößern Freenet Mobilcom

Die Telekomgesellschaften Mobilcom und Freenet.de haben im vergangenen Jahr trotz des harten Preiskampfes ihr Ergebnis kräftig gesteigert. Wie der Freenet-Mutterkonzern Mobilcom am Dienstag in Büdelsdorf bei Rendsburg mitteilte, erhöhte sich der bereinigte Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen von 160,1 auf 197,9 Millionen Euro. Einer der Haupttreiber sei die Tochter Freenet. Nicht mit eingerechnet sind dabei die Kosten für die Verschmelzung der Gesellschaften.

Die Chancen für den Zusammenschluss sieht Eckhard Spoerr, Chef von Mobilcom und Freenet, durch ein Urteil gewachsen, wonach T-Online und Telekom fusionieren dürfen. Mobilcom und Freenet wollen durch ihre Fusion besser die Synergien zwischen Festnetz und Mobilfunk nutzen und damit ihr Ergebnis steigern. Durch den Preisverfall auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt ist nach Ansicht von Experten der Fusionsdruck gestiegen. "Der Markt schreit nach einer Konsolidierung", sagte Spoerr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948598