889782

Mobile Festplatten schalten einen Gang höher

19.02.2002 | 15:26 Uhr |

München/Macwelt - Die beiden Hersteller von mobilen Festplatten IBM und Toshiba teilten unabhängig von einander mit, dass sie die Umdrehungsgeschwindigkeit von 2,5-Zoll-Festplatten für den Einsatz in mobilen Rechnern um 25 Prozent steigern werden. Die zur Zeit vorgelegte Rundengeschwindigkeit von 4.200 rpm soll zukünftig bei 5.400 rpm liegen. Damit möchte man auf den Wandel im Computermarkt reagieren, der in der letzten Zeit vom Rückgang im Desktop-Bereich und von einer gleichzeitigen Zunahme von mobilen Rechner gekennzeichnet ist. Laut Aussagen des Analysten David Reinsel von IDC sehen sich die Hersteller in diesem Bereich einer gesteigerten Kundnachfrage nach schnellen, kompakten mobilen Festplatten mit höherer Geschwindigkeit und größerer Kapazität gegenüber. Beide Firmen möchten neue Platten in den Größen von 20 bis 40 GB anbieten. IBM möchte die neue Travelstar GXN-Serie in April ausliefern. Toshiba kündigt die schnellen Kompaktplatten noch für diesen Monat an. Beide Konzerne machen noch keine Preisangaben für die neue Produkte. Toshiba plant allerdings die neue Serie lediglich als OEM-Produkt anzubieten. mh

Info: IBM , Toshiba

0 Kommentare zu diesem Artikel
889782