1464762

Apple: Mobile-Me-Mail wird auch nach dem 30. Juni funktionieren

15.05.2012 | 07:14 Uhr |

Apple stellt Mobile Me am 30. Juni zugunsten von iCloud ein - aber nicht ganz, wie der Mac-Hersteller selbst einräumt und Mobile-Me-Kunden mitteilt

iCloud-Migration 2
Vergrößern iCloud-Migration 2

Wer nach dem 30. Juni immer noch nicht mit all seinen Geräten zu einem iCloud-kompatiblen Betriebssystem gewechselt ist, und etwa auf einem älteren Mac bei Leopard oder Snow Leopard bleibt, der kann darauf auch weiterhin auf seine Mobile-Me-E-Mail zugreifen. Apple gibt dazu Empfehlungen auf seiner Website unter me.com/move , auf der Nutzer von Mobile Me beim Umzug zu iCloud die Option wählen können, ihre Mobile-Me-Mail zu behalten. Apple empfiehlt aber, nach dem Wechsel zu iCloud über ein Webinterface nach dem 30. Juni zu nutzen. Wie Joe Kissel von TidBits anmerkt, lässt sich der Dienst aber auch weiter mit Apple Mail nutzen, trägt man als Server in einem IMAP-Account die Adresse imap.mail.me.com ein. Für welchen Zeitraum nach dem 30. Juni das gilt, hat Apple jedoch nicht verraten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464762