997184

Mobile Me - die schwere Geburt

10.07.2008 | 16:37 Uhr |

Ginge es nach dem Zeitplan wäre Mobile Me längst online und hätte den alten Dienst .Mac ersetzt. Doch der Nachfolger lässt auf sich warten.

Der Kalender von Mobile Me
Vergrößern Der Kalender von Mobile Me

Eigentlich hatte Apple geplant, Mobile Me am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr online zu haben. Daraus wurde offentkundig nichts. Erst am frühen Nachmittag gab es erste Lebenszeichen. Man konnte sich einloggen, mehr geschah nicht, der Nutzer hing vor einem Ladebildschirm fest. Kein gutes Zeichen. Kurze Zeit später ging auch das nicht mehr, es zeigte sich unter Mac.com wieder das Wartungsbild, Me.com wurde wieder auf die Einführungsseite umgeleitet. Um etwa 16:30 Uhr öffnete Mobile Me abermals seine Pforten - wieder nur für kurze Zeit.

Diesmal funktionierte das Einloggen. E-Mails, Kalender - alles da. Ein Popup bot uns eine Einleitung in den neuen Dienst an. Wenige Augenblicke später setzte uns der Dienst erneut vor die Tür und leitet seitdem wieder jede Anfrage an Me.com wieder auf die Einleitungsseite auf Apple.com um. Es blieb gerade noch Zeit für einen Screenshot. Apple scheint größere Probleme bei der Migration auf den neuen Dienst zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997184