1004912

Mobile Nehalem-Chips erst Ende 2009

21.10.2008 | 13:22 Uhr |

Während Intel im November mit den Prozessoren Core i7 erste Desktop-Chips aus der Nehalem-Familie auf den Markt bringen wird, müssen sich mobile Anwender auf Notebook-Varianten noch ein gutes Jahr gedulden.

Die mobile Version des Nehalem mit dem Codenamen Clarksfield werde man in der zweiten Jahreshälfte 2009 zu produzieren beginnen, hat Intel gestern angekündigt. Dabei hat das Unternehmen jedoch nicht gesagt, ob es sich schon um Massenproduktion oder die eine Pilotfertigung handeln werde, ebenso ungewiss ist der Zeitpunkt der Markteinführung. Der 45-Nanometer-Chip Clarksfield wird im Zentrum des nächsten Centrino-Chipsatzes stehen, der den Codenamen Calpella trägt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1004912