1031469

Steve Jobs zum wichtigsten Mann der Mobil-Branche gewählt

18.02.2010 | 11:14 Uhr |

Bei einer Preisverleihung auf der Handy-Messe Mobile World Congress wurde Steve Jobs zur wichtigsten Persönlichkeit der Mobilbranche gewählt. Dabei nimmt Apple nicht einmal an der Veranstaltung teil

iPad_Keynote_Apple07
Vergrößern iPad_Keynote_Apple07

Auf der Handymesse Mobile World Congress in Barcelona wurde Steve Jobs zu "Mobile Personality" des Jahres gewählt. Dies Preis ist eine Sonderausgabe bei den Globe Mobile Awards und soll "die Leistung einzelner bekannter Namen, Querdenker oder erfolgreicher Neueinsteiger" honorieren. Der Apple-Chef selbst war nicht bei der Verleihung oder der Messe anwesend.

Apple ist als Unternehmen nicht auf der MWC vertreten, auch kein Vertreter von Apple nahm an der Veranstaltung teil. Weitere Nominierte für den Preis waren Google-Chef Eric Schmidt oder Blackberry-Chef Mike Lazaridis. Apple stieg 2007 mit dem iPhone in den Mobilfunkmarkt ein. Seitdem ist das iPhone mit zuletzt 8,7 Millionen Verkäufen im letzten Quartal ein wichtiges Standbein für Apple und gleichzeitig Vorbild für viele andere Smartphonehersteller.

Zuletzt hatte Apple mit der Vorstellung des iPad einen Angriff auf Netbooks gestartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1031469