983959

Mobiles Raid-System mit 640 GB für Videodrehs

14.01.2008 | 17:14 Uhr |

Auf der Macworld Expo stellt Sonnet seine mobile Raid-Lösung Fusion F2 vor, die für den Einsatz beim Videodreh gedacht ist. Das Raid-System arbeitet ohne Steckdose und bietet eine Speicherkapazität von 640 GB.

© Sonnet

In dem flachen Gehäuse arbeiten zwei nebeneinander angeordnete 2,5-Zoll-Festplatten mit jeweils 320 GB. Die Platten sollen einzeln gegen Stöße geschützt sein. Ausgestattet ist das System mit zwei eSATA-Anschlüssen, für die Stromversorgung gibt es einen Firewire-400-Anschluss. An ein Macbook Pro schließt man die Lösung über eine Adapterkarte für die Expresscard-Schnittstelle an.

Im Raid-0-Modus lassen sich Daten mit einer maximalen Geschwindigkeit von 126 MB/s schreiben und lesen. Die Kühlung erfolgt ohne Lüfter über die Gehäuseoberfläche, das Gerät misst laut Hersteller 14,9 x 15,7 x 1,8 cm.

Das Raidsystem Fusion F2 von Sonnet soll im Laufe des Monats zu einem Preis von 669 Euro erhältlich sein. Ein Adapter für die Expresscard-Schnittstelle kostet rund 80 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983959