2008615

Monatliches Beats-Music-Abo für fünf Dollar geplant

21.10.2014 | 08:56 Uhr |

Dass Apple zehn Dollar für das monatliche Abo von Beats Music eigentlich zu viel sind, verriet das Unternehmen bereits kürzlich. Nun wird berichtet, dass der Plan von Apple angeblich vorsieht, das Abo schon für fünf Dollar anzubieten.

Diese Information stammt von Re/code , die bekanntlich über die Pläne von Apple sehr gut informiert sind. Sollten sich die fünf Euro für das Beats-Music-Abo wirklich durchsetzen, so wäre das mal eben eine Preisreduzierung von 50 Prozent, die sich durchaus sehen lassen kann.

Übrigens: Gerüchten zufolge geben iTunes-Kunden jährlich in etwa schätzungsweise 60 Dollar für Downloads aus, um sich neue Musik zuzulegen. Würde man ein Musik-Abo für fünf Dollar anbieten, so wäre das sicherlich eine spannende Alternative für viele Musik-Liebhaber. Für Apple würde das natürlich bedeuten, dass zwar die iTunes-Downloads zurückgehen, aber die neuen Abo-Zahlen von Beats Music nach oben wandern, was im Endeffekt wieder beim gleichen oder sogar höheren Umsatz endet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2008615