961052

Monitorfarben und Helligkeit messen

14.12.2006 | 17:20 Uhr |

Nach dem Update auf die Version 4.1 regelt die Monitorkalibriersoftware Basiccolor die Helligkeit von Apple-Monitoren und passt sie - wo möglich - an eine Normlichtquelle an.

basiccolor logo
Vergrößern basiccolor logo

Mit der Version 4.1 von Basiccolor misst die Software erstmals die Luminanz von Monitoren und kann dann in einem zweiten Schritt bei Apple-Monitoren wie den Cinema-Displays oder den LCDs in den Apple-Notebooks, den hellsten (oder dunkelsten) Punkt des Monitors auf einen vorgegebenen Wert einstellen. Soll heißen: die Software reduziert oder erhöht die Helligkeit des Monitors, bis sie mit dem gewünschten Wert übereinstimmt. Danach optimiert die Software wie bisher Farbtemperatur und Graubalance und erstellt ein ICC-Geräteprofil vom Monitor. Auf Wunsch berücksichtigt Basiccolor 4.1 bei der Luminanzmessung eine Normlicht und übernimmt deren Kontrastumfang für den Monitor. Basiccolor Display 4 kostet (ohne Messgerät) 100 Euro.

Weitere Informationen: Color-Solutions, www.color-solutions.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
961052